Spenden

Ich unterstütze untenstehende Projekte und würde mich freuen, wenn auch Sie einen kleinen Betrag für ein freies Internet ohne Überwachung und Zensur spenden könnten! Am besten in Form eines Dauerauftrages oder einer Leistung.
Netzpolitik.org
netzpolitik.org ist eine Plattform für digitale Freiheitsrechte. Es werden wichtige Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik thematisieren und Wege aufgezeigt, wie man sich auch selbst mit Hilfe des Netzes für digitale Freiheiten und Offenheit engagieren kann. Netzpolitik.org beschreibt, wie die Politik das Internet durch Regulierung verändert und wie das Netz Politik, Öffentlichkeiten und alles andere verändert. Netzpolitik versteht sich als journalistisches Angebot, ist jedoch nicht neutral. Netzpolitik vertritt folgende Haltung: Wir engagieren uns für digitale Freiheitsrechte und ihre politische Umsetzung.


Spenden

Free Software Foundation Europe e.V.

https://fsfe.org
FSFE
Die Free Software Foundation Europe ist ein gemeinnütziger Verein, der Menschen im selbstbestimmten Umgang mit Technik unterstützt.
Software ist in allen Aspekten unseres Lebens tief verankert. Es ist wichtig, dass diese Technologie uns hilft, statt uns einzuschränken. Freie Software gibt allen das Recht, Programme für jeden Zweck zu verwenden, zu verstehen, zu verbreiten und zu verbessern. Diese Rechte stärken andere Grundrechte wie die Redefreiheit, die Pressefreiheit und das Recht auf Privatsphäre.

Spenden

European Digital Rights (EDRi)

https://edri.org
EDRi
European Digital Rights (EDRi) ist eine Vereinigung von Zivil- und Menschenrechtsorganisationen aus ganz Europa. Wir verteidigen Rechte und Freiheiten im digitalen Umfeld. Die Informationstechnologie hat einen revolutionären Einfluss auf unsere Gesellschaft. Sie hat die Freiheit der Kommunikation und der Demokratie gestärkt, hat aber auch zu neuen Überwachungsansätzen geführt und wird zunehmend dazu verwendet, die Grundrechte zu beschränken. Wenn die Rechte und Freiheiten der Bürger im Online-Umfeld durch die Handlungen von politischen Gremien oder privaten Organisationen gefährdet sind, stellen wir sicher, dass sie respektiert werden.
Die wichtigsten Prioritäten von EDRi für die nächsten Jahre sind Privatsphäre, Überwachung, Netzneutralität und Urheberrechtsreform.

Spenden
Freifunk
OpenStreetMap ist ein im Jahre 2004 gegründetes Projekt mit dem Ziel, eine freie Weltkarte zu erschaffen. Dafür sammelt die OSM-Community weltweit Daten über Strassen, Eisenbahnen, Flüsse, Wälder, Häuser und alles andere, was gemeinhin auf Karten zu sehen ist. Weil OSM die Daten selbst erhebt und nicht aus existierenden Karten abmalt, besitzt OSM selbst auch alle Rechte daran. Die OpenStreetMap-Daten darf jeder lizenzkostenfrei einsetzen und beliebig weiterverarbeiten. OpenStreetMap beendet die Abhängigkeit von den Anbietern proprietärer Daten und setzt dem reinen Konsumieren kreative Aktivität entgegen. Durch die Zusammenarbeit der Projektmitglieder entsteht eine freie Geodatenbank, die weltweit allen Menschen zur Verfügung steht. OpenStreetMap bietet im Gegensatz zu den Anbietern proprietärer Daten auch die "rohen" Geodaten an.
openstreetmap.de - Was ist OpenStreetMap

Spenden
Freifunk
Freifunk ist eine nichtkommerzielle Initiative, die sich dem Aufbau und Betrieb eines freien Funknetzes, das aus selbstverwalteten lokalen Computernetzwerken besteht, widmet. Zu den Zielen gehören die Förderung lokaler Kommunikation, ein möglichst dezentraler Aufbau, Anonymität und überwachungsfreiheit. Freifunk baut auf dem Pico Peering Agreement auf, das für ein diskriminierungsfreies Netzwerk sorgen soll (siehe Netzneutralität). Die Freifunk-Gemeinschaft ist dezentral organisiert. Jede Privatperson, die einen Freifunk-Router aufstellt, darf und soll über die technische Ausgestaltung frei verfügen. Die Vision von Freifunk ist die Verbreitung freier Netzwerke, die Demokratisierung der Kommunikationsmedien und die Förderung lokaler Sozialstrukturen.
vimeo.com - Freifunk verbindet!

Spenden

Digitale Gesellschaft e.V.

https://digitalegesellschaft.de
Digitale Gesellschaft
Der Digitale Gesellschaft e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit seiner Gründung im Jahr 2010 für Grundrechte und Verbraucherschutz im digitalen Raum einsetzt. Auf nationaler und europäischer Ebene gibt es eine Vielzahl an Unternehmen, Sicherheitsorganisationen und ihrer Verbände, die für ihre einseitigen Interessen werben. Was bisher fehlte ist eine starke Nutzervertretung, die sich in aktuelle Gesetzesprozesse einmischt, Stellungnahmen aus Nutzersicht dazu verfasst und diese Interessen auch bei Anhörungen und in Gesprächen mit Politikern nachdrücklich vertritt.
Der Verein will eine offene und freie digitale Gesellschaft erhalten und mitgestalten.

Spenden
Creative Commons
Creative Commons (CC) ist eine Non-Profit-Organisation, die in Form vorgefertigter Lizenzverträge eine Hilfestellung für Urheber zur Freigabe rechtlich geschützter Inhalte anbietet. Ganz konkret bietet CC sechs verschiedene Standard-Lizenzverträge an, die bei der Verbreitung kreativer Inhalte genutzt werden können, um die rechtlichen Bedingungen festzulegen. CC ist dabei selber weder als Verwerter noch als Verleger von Inhalten tätig und ist auch nicht Vertragspartner von Urhebern und Rechteinhabern, die ihre Inhalte unter CC-Lizenzverträgen verbreiten wollen. Die CC-Lizenzverträge werden also von den Urhebern übernommen und in eigener Verantwortung verwendet, um gegenüber jedermann klarzustellen, was mit den Inhalten ihrer Webseiten geschehen darf und was nicht.

Spenden
Kuketz-Blog
Der Kuketz-Blog ist eine Informations- bzw. Austauschs- Plattform für Menschen, die sich kritisch mit den Themen "IT-Sicherheit" und "Datenschutz" befassen möchten.
Im Fokus der veröffentlichten Beiträge steht neben der Wissensvermittlung und Sensibilisierung vor allem die praktikable Umsetzbarkeit der dargestellten Informationen. Dabei lege ich grossen Wert auf journalistische Unabhängigkeit und die freie Zugänglichkeit aller Informationen.

Spenden